Anreise auf Achse:

..ist so ziemlich das Anständigste und Sportlichste was man bei einer historischen Motorsportveranstaltung tun kann !

Seit Anbeginn von Ventilspiel fährt Egon Wimmeder  auf eigener Achse aus dem  nördlichen Oberösterreich an den Red Bull Ring, absolviert die Veranstaltung und wieder alles retour. Seine Gattin unverzagt stets an seiner Seite. Monatliche Androhung des Führerscheinentzuges deuten auch abseits der Rennstrecke auf keine schonende Gangart hin..sein Jaguar glänzt durch Zuverlässigkeit .

Mit seinem schwarzen E-Type kratzt er stetig an der 2 Minuten Rundenzeit ..mit dem abgebildeten XK120 aus den 50er Jahren  wird er sicherlich auch nicht im Weg stehen. Kollege DDr Jürgen Vornwagner legte im Vorjahr auf seinem XK120 eine beeindruckende 2.00 er Zeit vor. Die beiden führten mit Günter Abetung in allen Läufen die Gruppe 3 an.

Official Sponsor 2019

www.chronothek.at
www.chronothek.at
www.vredestein.at
www.ecurie-vienne.at
www.petristahl.at