Ford Capri RS 2600

Wer in die klassische Zeit des Motorsports rund um den Deutschen Rennsport Pokal und Bergrenn EM der 70er Jahre eintaucht kommt am Ford Capri nicht vorbei. Jochen Nerpasch zeichnete damals für die Entwicklung des RS2600 verantwortlich. Fahrerlegenden wie Jochen Mass, Dieter Glemser und Hans Stuck fuhren die ersten Erfolge ein. Als Ford Motorsport den  4-Ventiler GAA Cosworth Motor nachlegte griffen schon Nikki Lauda, Klaus Ludwig, Hans Hayer sowie Dieter Glemser und Harald Ertl ins Lenkrad.

Dieser originale RS2600 ist bereits seit den 80er Jahren im Besitz von Gerhard Haberfellner. Gemeinsam mit seinem Sohn Stefan hat er den Wagen stetig optimiert und verbessert - wir freuen uns sehr die beiden als Piloten bei Ventilspiel begrüßen zu dürfen !

Official Sponsor 2021

www.chronothek.at
www.chronothek.at
www.vredestein.at
www.ecurie-vienne.at
www.petristahl.at