Porsche 928 S

Zum wiederholten Male startet Alfred Wagner mit seinem nahezu serienmäßigen Grand Tourismo bei Ventilspiel. Der Porsche 928 S ist eigentlich ein grandioser Fernreisewagen, auf der Rennstrecke belasten ihn seine 1490 Kg Eigengewicht. Umso mehr ist der Pilot gefordert den Wagen und die Bremsen über die volle Distanz zu bringen.

Ventilspiel 2020 am Red Bull Ring  Porsche 928S Alfred Wagner
Ventilspiel 2020 am Red Bull Ring Porsche 928S Alfred Wagner

Eine Besonderheit am dem Wagen ist ja die mitdenkende Weissach Hinterachse die im normalen Straßenverkehr ein Segen ist. Ich erlaube mir Jürgen Barth zu zitieren:

Am unteren Hinterachslenker mit Diagonalllenker und Steuerschwinge wurde durch eine Anlenkschwinge erreicht, dass das übliche gefährliche Eindrehverhalten eliminiert wurde. Wenn man in eine Kurve hineinfährt und dabei das Gas wegnimmt, drehen die meisten Autos stärker in die Kurve hinein, als es dem eingeschlagenen Kurvenradius entspricht. Das kann dazu führen, dass sich das Fahrzeug bei  sehr hoher Geschwindigkeit dreht. Je stärker der Motor und je geringer die Leistungsgewichte sind, um so deutlicher zeigen diese Fahrzeuge derartige Lastwechselreaktionen. Die Reaktion den Fahrers müsste in weniger als 0,3 Sekunden erfolgen, um die oft gefährliche Drehung zu verhindern !

Official Sponsor 2021

www.chronothek.at
www.chronothek.at
www.vredestein.at
www.ecurie-vienne.at
www.petristahl.at