Porsche made by RUF

Robert Buchbauer bringt seinen Porsche RUF BTR aus dem Jahr 1986 an den Start des heurigen Ventilspiels.

RUF wurde 1939 unter dem Namen AUTO-RUF von Alois Ruf Senior in Pfaffenhausen im Landkreis Unterallgäu als KFZ Werkstatt gegründet. 1981 wurde RUF vom deutschen Kraftfahrt Bundesamt als Automobilhersteller anerkannt. Ab 1983 konnten bei RUF Porsche 911 zum RUF-Modell BTR umgerüstet werden. Neben einem 3,4 Liter Turbo mit 374 PS war dieser Wagen mit einem von RUF entwickelten 5-Gang Getriebe ausgestattet, während Porsche für das hohe Drehmoment des Turbos nur 4 Gänge anbot. 1984 durchbrach der RUF BTR in einem Vergleich straßenzugelassener Fahrzeuge ( World`s Fastest Cars ) des US-amerikanischen Automagazins Road & Track die 300 Km/H Grenze auf dem Volkswagen Testgelände Ehra-Lessien. ( Quelle Wikipedia)

Official Sponsor 2020

www.chronothek.at
www.chronothek.at
www.vredestein.at
www.ecurie-vienne.at
www.petristahl.at