Gruppe 1: Formelfahrzeuge

powered by Metallwerk F.Deutsch

Minardi M190 Formel 1

Baujahr:    1990

Hubraum:  3500 ccm Cosworth DFR

Leistung:    680 

Fahrer :     Dr Heinrich Bücherl

Saison 1990  Fahrer Barilla


Lola T497

Baujahr:    1978

Hubraum:  2000ccm

Leistung:    Ps 

Fahrer :     Josef Erlachner Jun

Gebaut wurden 10 Stück, alle für Mr. Carl Haas und in die USA geliefert.Mr. Haas wollte eine Cosworth-Serie mit diesen Fahrzeugen starten, dies misslang jedoch ordentlich.

Laut LOLA-Register sind noch insgesamt 3 Stück am Laufen.


Alfa Romeo Raffa

Baujahr:    1978

Hubraum:  1500ccm

Leistung:    Ps 

Fahrer 1:    Thomas Voglar

Fahrer 2:    Michael Glöckner


Van Diemen RF 86 FF

Baujahr:    1986

Hubraum:  1600ccm

Leistung:    119 Ps 

Fahrer:      Martin Friedl

  • Historie? Keine. Aber ich hoffe eine große Zukunft!

March Formel Atlantic

Baujahr:    1977

Hubraum:  2000ccm

Leistung:    ca 200 Ps auf 520 kg

Fahrer:      Johann Haas


March 802 Formel 2

Baujahr:    1980

Hubraum:  2000ccm

Leistung:    über 300 Ps

Fahrer:      Robert Erlachner

orig BMW 4-Ventil Sauger Motor


Lotus 23

Baujahr:    1963

Hubraum:  1600ccm

Leistung:    ca 180 PS auf 420 Kg

Fahrer:      Helmut R.G.Diehl

Fahrzeug entspricht den FIA Statuten, Anhang K


Derrichs Formel 3

Baujahr:    1978

Hubraum:  1600ccm

Leistung:    ca 140 PS

Fahrer:      Uwe Zepter


ADM Alfa Romeo

Baujahr:    1993

Hubraum:  1800ccm

Leistung:    ca 167 PS

Fahrer:      Peter Friesenegger

Die „Formula Boxer Europa“ wurde Ende der achziger Jahre von Alfa Romeo ins Leben gerufen und war eine beliebte Nachwuchsformel.

Zuerst mit 8 Ventiler Motoren ausgerüstet wurde später bis zur Einstellung1994 mit 16V Motoren, immer in Boxer-Ausführung, gefahren.


Official Sponsor 2017

www.chronothek.at
www.ecurie-vienne.at
www.chronothek.at
www.vredestein.at
www.petristahl.at