Gruppe 1

powered by Economa Engineering

Ventilspiel-Formel Opel Lotus
Ventilspiel-Formel Opel Lotus

Formel Opel Lotus

Baujahr:       1993

Hubraum:     2000 ccm

Leistung:      220  PS

Fahrer :        Michael Moser


Fahrzeug kommt aus der Walter Lechner Schule und wurde von dem Beliebten österreichischen Rennfahrer Alex Wurz in Jungen Jahren pilotiert. Fahrzeug wurde in einem Stadel in Kroatien 2018 gefunden und wurde 2 jahre bis auf die letzte Schraube vom Besitzer zerlegt, optimiert und wieder zusammengebaut. Nun ist der Dornröschenschalf endlich beendet und beim Ventilspiel wird ihm wieder Leben eingehaucht.

Ventilspiel-Formel Opel Lotus
Ventilspiel-Formel Opel Lotus

Formel Opel Lotus

Baujahr:       1988

Hubraum:     2000 ccm

Leistung:      180  PS

Fahrer :        Dieter Schwarz


Fahrzeug wurde 1988 bis 1990 vom GM Werk als Testfahrzeug eingesetzt auch Michael Schumacher hat einem Testtag mit genau diesem Fahrzeug absolviert in Frankreich, später wurde es von Andreas Stollenberger nach Österreich geholt und für die Bergmeisterschaften int. Eingesetzt. 2019 gewann Dieter Schwarz die Formel Historic im Histocup damit.

Ventilspiel-Reynard F2000
Ventilspiel-Reynard F2000

Reynard 2000 Formel Ford

Baujahr:       1984

Hubraum:     2000 ccm

Leistung:      ca. 145  PS

Fahrer :        Christian Windischberger


Ventilspiel-PRS Formel Ford
Ventilspiel-PRS Formel Ford

PRS Formel Ford

Baujahr:       1983

Hubraum:     1600 ccm

Leistung:      ca. 110  PS

Fahrer 1:      Florian Mauhart

Fahrer 2:      Michael Weissenbeck


Ventilspiel-RALT RT32 Formel 3
Ventilspiel-RALT RT32 Formel 3

Ralt RT32 Formel 3

Baujahr:     1988

Hubraum:   2000 ccm

Leistung:    165 PS

Fahrer:       Roland Bause


Ventilspiel-PRC
Ventilspiel-PRC

PRC

Baujahr:     1986

Hubraum:   2000 ccm

Leistung:    ausreichend PS

Fahrer:       Georg Böhringer


Ventilspiel-Formel Vau
Ventilspiel-Formel Vau

Formel Vau

Baujahr:     1968

Hubraum:   1300 ccm

Leistung:    70 PS

Fahrer:       Günther Hohenthanner


Ventilspiel-PRC
Ventilspiel-PRC

PRC - Opel

Baujahr:     1989

Hubraum:   2000ccm

Leistung:    250 PS

Fahrer:       Peter Peckary


Ventilspiel-RALT RT31
Ventilspiel-RALT RT31

RALT RT31 Formel 3

Baujahr:     1986

Hubraum:   2000ccm

Leistung:    168 PS

Fahrer:       Georg Panzenböck

powered by `DONAUKÄLTE`


Hawk DL18 Formel 3

Baujahr:     1975

Hubraum:   2000ccm

Leistung:    160 PS

Fahrer:       Wolfgang Dietmann


ARGO JM8

Baujahr:    1981

Hubraum:  4500 ccm V8

Leistung:    ausreichend PS

Fahrer:       Eugen Seethaler


Eifelland March 723

Baujahr:    1972

Hubraum:  1600 ccm

Leistung:    165 PS

Fahrer:      Sepp Erlachner


Ventilspiel-Fuchs Formel Vau
Ventilspiel-Fuchs Formel Vau

Fuchs Formel Vau - 2-Vergaser

Baujahr:    1972

Hubraum:  1600 ccm

Leistung:    ausreichend PS

Fahrer:       Alfred Ecker


PRC Opel

Baujahr:    1985

Hubraum:  2000 ccm

Leistung:    165 PS

Fahrer:       Christian Kletzer

ex Christian Sutter Wagen


PRC

Baujahr:    1989

Hubraum:  2000 ccm

Leistung:    165 PS

Fahrer:      Ferdinand Huber

Ecurie Vienne


RSM Reynard C/N

Baujahr:    1989

Hubraum:  2000 ccm

Leistung:    165 PS

Fahrer:      Johannes Huber

Ecurie Vienne


Dallara Formel 3

Baujahr:    1994

Hubraum:  2000 ccm Novamotor

Leistung:    200 PS

Fahrer:      Peter Friesenegger


Martini MK27/31Formel 3

Baujahr:    1979

Hubraum:  1600 ccm

Leistung:    PS

Fahrer:      Erlachner Robert


Formel Renault Turbo

Baujahr:    1985

Hubraum:  1560 ccm

Leistung:   186 PS

Fahrer:      Karl Kerschbaumer


Lotus 61 Formel Ford

Baujahr:    1969

Hubraum:  1600ccm

Leistung:   ca 120 PS

Fahrer:      Thomas Hrach

einer von 248 gebauten Lotus 61, seit 1971 in den USA , 2017 zurück nach good old Europe geholt!


Official Sponsor 2022

www.chronothek.at
www.chronothek.at
www.vredestein.at
www.ecurie-vienne.at
www.petristahl.at