Lotus 61 Formel Ford...der " Keil "

Die Formel Ford war eine der erfolgreichsten Einsteigerklassen des Rennsports.Stahlfelgen samt profilierten Reifen, im Ford Motor steuerte eine unterliegende Nockenwelle über Stoßstangen maximal 2 Ventile pro Brennraum, der Registervergaser war genormt, aerodynamische Hilfsmittel wie z.B.ein Heckflügel waren untersagt. Das legendäre Mastermind der Lotus Company -  Colin Chapman - entwickelte nicht nur mit dem Lotus 51 den ersten Formel Ford überhaupt, er war auch ein ewiger Grenzgänger wenn es darum ging ein Regelwerk bis an die Grenzen auszuloten.

Die markante Keilform sowie die hinteren Luftauslässe sollten den Anpressdruck erhöhen.

Der Wagen von Thomas Hrach ist einer von 248 gebauten Stück , der Lotus 61 war ein sehr erfolgreiches Volumenmodell. Ende der 60er Jahre als Showcar auf internationalen Ausstellungen unterwegs verbrachte es die restliche Zeit in den USA.

Official Sponsor 2019

www.chronothek.at
www.chronothek.at
www.vredestein.at
www.ecurie-vienne.at
www.petristahl.at